Kontakt   Newsletter
 
Dalibor
 

Ironman Switzerland 2009 in Zürich

Die Disziplinen im Überblick

Schwimmen (Position 50)
Während der Saisonvorbereitung hatte ich meinen Schwimmstil wesentlich verändert, was sich in einer sehr guten Schwimmzeit von 60Min 7 Sekunden niederschlug. Dementsprechend konnte ich mich vor dem grossen Ansturm in der Wechselzone „velofertig“ machen und startete ca. in 50er Position liegend auf die Velostrecke.

Velo (Position 7)
Meine neue Zeitfahrmaschine, welche ich über meinen Sponsor Velorado beziehen konnte, liess mich wie ein Schnellzug die 2 Runden a 90km absolvieren. So arbeitete ich mich Position um Position nach vorne und überholte nicht nur am „Hartbreakhill“ die vor mir liegenden Konkurrenten. Nach der Velostrecke belegte ich in meiner Alterskategorie bereits Rang 5. Zudem lag ich nach wie vor unter der Zwischenzeit zur 9 Stunden Schallmauer.

Laufen (Position 2. Die 9 Stunden Schallmauer durchbrochen)
Auf der Laufstrecke teilte ich mir mein Rennen so ein, dass ich gegen den Schluss des 4x zu absolvierenden Parcours noch beschleunigen konnte. Während andere Athleten über die 42.195 km gegen Schluss Probleme hatten das Tempo zu halten, lief ich die letzten Kilometer im 3‘30“ Schnitt und krönte so den diesjährigen Ironman mit einer fantastischen Zeit von 8:58.48,4.

Überglücklich nahm ich am Ziel die Gratulation für den 2. Rang in meiner Alterskategorie (19. Rang Gesamt) entgegen und freue mich neben der Qualifikation für den Ironman Hawaii auf die Regeneration in den kommenden zwei Ferienwochen.

Mein Dank gilt meinen Supportern und Sponsoren.

Irondali
» Impressionen Ironman Switzerland 2009, Zürich
» Rangliste Ironman Switzerland 2009, Zürich

 


» Vergrösserung

» Vergrösserung

» Vergrösserung